Über uns

Firmensitz der Firma Schulze-Brakel in Brakel, Westfalen.

Unser Firmensitz in Brakel, Westfalen.

Warburger Straße 33-35
D-33034 Brakel

Die Firma Schulze-Brakel hat sich zum weltweit führenden Hersteller von dekorierten Windschützen für Rundfunk und Fernsehen entwickelt. Die Fertigung erfolgt nach Vorgaben der Mikrofonhersteller, Designvorschlägen der Kunden oder nach unserer Beratung. Wir applizieren Logos unserer Kunden in jeder gewünschten Farbe (Pantone, HKS, RAL), und beflocken Windschütze mit Nylon- oder Viskoseflock, um das Branding der Sender zu unterstützen. Unsere derzeit über 440 verschiedenen Windschutztypen gehen in großen und kleinen Auflagen an Kunden in allen fünf Erdteilen, und interviewen dort die Sieger im Fußball, Handball, bei Pferde- und Kamelrennen, im Wintersport, beim Boxen, bei der Formel 1 und vielen weiteren Sportereignissen – und sie sorgen auch für klaren Sound in den Flugzeugcockpits dieser Welt.

Darüber hinaus fertigen wir Dämmartikel für die Automobilindustrie, folienverschweißte Ohrpolster, Lärmschutzhörer oder auch hochwertige Ohrpolster für den Hifi-Bereich. In jedem Fall legen wir bei unserer Fertigung in unserem Betrieb in Brakel in Westfalen größten Wert auf eigene Entwicklung, geschützte Produktionsverfahren und garantiert höchste Qualität und Präzision – bei preiswerter Herstellung auch für kleinere Mengen. Immer steht bei uns eine zuverlässige, termingerechte Belieferung in bestmöglicher ISO-zertifizierter Qualität im Vordergrund.

SCHULZE-BRAKEL Schaumstoffverarbeitungs GmbH - Produktionshalle

Unsere Produktionsstätte in Brakel, Westfalen.

Historie

1949 Paul Schulze gründet die Firma Schulze-Brakel. Zunächst als Lederwaren- und Sportartikelfabrik, später als Lieferant im Bereich Bekleidung und Ausrüstung für Sonderdienste.
1959 Aufbau einer kunststoffverarbeitenden Abteilung mit Schwerpunkt Hochfrequenz Schweißbereich.
1967 Beginn mit der Entwicklung und Produktion von Ohrpolstern und Windschützen für namhafte Firmen, wie Sennheiser, AKG und Lufthansa.
1975 werden die ersten individuell eingefärbten Ohrpolster und Windschütze geliefert.
1997 Fertigung nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.
1998 weltweit die ersten 4-flächigen und 2-farbigen Windschütze, exklusiv für das ZDF.
2000 Einführung 3-flächiger Windschütze zur besseren Erkennbarkeit der aufgebrachten Dekore für Sender im In- und Ausland.
2004 4-flächige Innenbohrungen für Spezialentwicklungen.
2006 Aufbau einer eigenen Grafikabteilung mit angehängtem Siebdruck- und Beflockungsbereich.